Erstellt am: 08.03.2008, Autor: rk

Finanzanalysten rechnen mit weiteren Verzögerungen im 787 Programm

Boeing 787

Boeing bestätigte gestern, dass sie den Zeitplan des Grossprojektes Boeing 787 Dreamliner ständig unter Kontrolle halten, um allfällige Anpassungen und Korrekturen einzuleiten.

 
Ursprünglich wollte Boeing die ersten Dreamliner im Mai an die Kunden ausliefern, jetzt findet der Take off zum Erstflug wohl nicht vor diesem Termin statt.

Auf die Meldung von Boeing warteten die Kommentare der Finanzanalysten nicht lange auf sich. Goldmann Sachs erwartet weitere Verzögerungen im Programm, sie vermuten, dass die erste Maschine erst im dritten Quartal 2009 ausgeliefert werden kann. Momentan will Boeing die ersten Flugzeuge anfangs 2009 an die Airlines ausliefern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top