Erstellt am: 27.12.2012, Autor: rk

FedEx kauft weitere Boeing 767 Vollfrachter

FedEx Boeing 767-300F

Der Expresspaketdienst FedEx hat bei Boeing vier weitere Boeing 767-300 Vollfrachter bestellt. Die zweimotorigen Vollfrachter von Boeing werden weitere MD-10 Frachter von McDonnell Douglas ersetzen.

Der Auftrag über die vier neuen Frachtflugzeuge entspricht einem Marktwert von 731 Millionen US Dollar. FedEx verfügt derzeit über eine Flotte von mehr als 600 Frachtflugzeugen aller Größen. Die McDonnell Douglas MD-10 sind überarbeitete DC-10 Frachter mit modifiziertem Glascockpit. Die MD-10 Vollfrachter sollen ab 2015 konsequent durch die Boeing 767-Frachter abgelöst werden. FedEx betreibt auch noch dreimotorige Boeing 727 Frachter, die noch bis Mitte 2015 in der Flotte verweilen werden, bis sie durch modernere Boeing 757 Frachter abgelöst sind.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top