Erstellt am: 08.02.2009, Autor: rk

FAA veröffentlicht Funkverkehr von US Airways Flug 1549

US Airways

US Airways Flug 1549 endete am 15. Januar 2009 nach einem heftigen Vogelschlag mit einer Notwasserung im Hudson River.

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA veröffentlichte am 5. Februar 2009 den Funkverkehr zwischen der Radarleitstelle von New York und der Unglücksmaschine US Airways 1549. Der Airbus A320 durchflog kurz nach dem Start einen Vogelschwarm, der zu einem doppelten Triebwerkausfall führte. Die Piloten konnten das Verkehrsflugzeug auf dem Hudson River notlanden, alle 155 Insassen kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon.
 
Gespräch zwischen der Flugverkehrsleitung und der Besatzung von US Airways Flug 1549
 
Das Rufzeichen von US Airways 1549 lautet: „cactus 1549
 
 
Das Rufzeichen von US Airways 1549 lautet: „cactus 1549
 
Um 2025:51 meldet sich die Crew von US Airways Flug 1549 bei der Flugverkehrsleitstelle New York La Guardia Departure, hier läuft noch alles normal:
 
„cactus fifteen forty nine (Flug: 1549) seven hundred climbing five thousand”
 
Bedeutung: Flug US Airways 1549 durchfliegt im Steigflug 700 Fuss und will auf die freigegebene Höhe von 5000 Fuss steigen.
 
Um 2026:00 antwortet New York La Guardia Departure:
 
“cactus fifteen forty ninenew york departure radar contact climb and maintain one five thousand”
 
Bedeutung: Die Radarleitstelle bestätigt US Airways Flug 1549 , dass er unter Radarführung steht und gibt die Freigabe auf 15.000 Fuss zu steigen.
 
Um 2026:04 liest US Airways 1549 die Freigabe zurück:
 
„maintain one five thousand cactus fifteen forty nine
 
Um 2027:32 weist New York la Guardia US Airways Flug 1549 an Kurs 270 Grad zu steuern:
 
„cactus fifteen forty nine turn left heading two seven zero“
 
Um 2027:36 meldet die Besatzung den Vogelschlag und informiert die Flugsicherung, dass sie nach La Gurdia zurückdrehen will:
 
„ah, this is uh, cactus cactus fifteen forty nine hit birds we lost thrust in both engines we are turning back towards laguardia“
 
Um 2027:42 gibt New York La Guardia Departure an US Airways die Freigabe auf Kurs 220 Grad zu drehen, um nach La Guardia zurückzufliegen:
 
„okay yea, you need to return to laguardia turn left heading of uh, two two zero”
 
Um 2027:46 liest die Besatzung von US Airways Flug 1549 die Freigabe zurück:
 
„two two zero“
 
Um 2027:49 gibt der Abflug Verkehrslotse an den Tower von La Guardia über Funk die Anweisung alle Abflüge wegen einer Emergency Landung zu stoppen.
 
„tower stop your departure we got an emergency returning“
Um 2027:53 fragt La Guardia Tower welche Maschine umkehren müsse:
 
„who is it“
 
Um 2027:54 informiert der Verkehrsleiter von New York La Guardia Departure den Tower, dass US Airways Flug 1549 wegen eines Vogelschlags und zweifachem Triebwerkausfall sofort nach La Guardia zurückkehren müsse (Rufzeichen in der Aufregung verwechselt 1529!):
 
„it is fifteen twenty nine he ah, bird strike he lost all engines he lost the thrust in the engines he is returning immediatly“
 
Um 2027:59 fragt der Tower von La Guardia zurück, welche Triebwerke von 1529 ausgefallen seien:
 
„cactus fifteen twenty nine which engines“
 
Um 2028:01 erwidert der Verkehrsleiter vom Abflug, dass US Airways 1549 auf beiden Triebwerken keinen Schub mehr habe:
 
„he lost thrust in both engines he said“
 
Um 2028:03 antwortet La Guardia Tower, das ser es verstanden habe:
 
„got it“
 
Um 2028:05 fragt der Verkehrsleiter von New York La Guardia Departure die Besatzung von US Airways Flug 1549, ob sie auf der Piste 13 von La Guardia landen möchten (auch mit falschem Rufzeichen cactus 1529):
 
 
„cactus fifteen twenty nine if we can get it to you do you want to try to land runway one three“
 
Um 2028:11 antwortet US Airways 1549, dass sie La Guardia nicht erreichen werden und den Hudson River ansteuern werden:
 
„we are unable we may end up in the hudson
 
 
Um 2028:31 informiert der Radarlotse die Besatzung von US Airways 1549, dass er sie auf die Piste 31 nehmen wird:
 
„alright cactus fifteen forty nine it is going to be left traffic to runway three one“
 
Um 2028:34 erwidert US Airways 1549, dass sie dies nicht schaffen werden:
 
„unable“
 
 
Um 2028:36 fragt der Verkehrsleiter zurück, was US Airways zum Landen benötige:
 
„okay what do you need to land“
 
Um 2028:46 bietet der Verkehrsleiter der Besatzung die Piste 04 zum landen an:
 
„cactus fifteen forty nine runway four is available if you want to make left traffic to runway four”
 
Um 2028:50 erwidert US Airways 1549, dass sie wohl keine Piste in La Guardia erreichen werden und fragt ob sie auf den Platz rechter Hand in New Jersey Teterboro eindrehen könnten:
 
„I am not sure if we can make any runway oh, what is over to our right anything in new jersey maybe teterboro“
 
Um 2028:55 informiert der Verkehrsleiter US Airways 1549, dass es sich auf der rechten Seite um den Flughafen Teterboro handelt und fragt sogleich, ob sie auf Teterboro eindrehen wollten:
 
„okay yea, off to your right side is teterboro airport „
 
“do you want to try and go to teterboro”
 
Um 2029:03 antwortet die Besatzung von US Airways 1549 mit ja:
 
„yes“
 
Um 2029:05 ruft der Verkehrsleiter von New York La Guardia Departure die Verkehrsleitstelle von Teterboro an, ob sie eine Notlandung akzeptieren können:
 
„teterboro uh, empire actually laguardia departure got an emergency inbound“
 
Um 2029:10 antwortet die Verkehrsleitung von Teterboro:
 
„okay go ahead“
 
Um 2029:11 informiert der Lotse von La Guardia Departure, dass US Airways Flug 1549 über der George Washington Brücke sei und sofort nach Teterboro eindrehen müsse (erneut falsches Rufzeichen 1529):
 
„cactus fifteen twenty nine over the george washington bridge wants to go to the airport right now“
 
Um 2029:14 fragt der Verkehrsleiter von Teterboro nach, ob der Flug am Boden Unterstützung brauche (hat den Ernst der Situation noch nicht erfasst):
 
„he wants to go to our airport check does he need any assistance“
 
Um 2029:17 antwortet La Guardia Departure mit ja und informiert, dass US Airways 1549 einen Vogelschlag hatte und fragt zugleich, ob er ihn auf Piste 01 lotsen könne:
 
„ah, yes he ah, he was a bird strike can i get him in for runway one“
 
Um 2029:19 antwortet der Lotse von Teterboro, dass die Piste 01 in Ordnung sei:
 
„runway one that is good“
 
Um 2029:21 weist der Verkehrsleiter von New York La Guardia US Airways 1549 an auf Kurs 280 Grad zu drehen, um auf der Piste 01 in Teterboro zu landen (falsches Rufzeichen 1529):
 
„cactus fifteen twenty nine turn right two eight zero you can land runway one at teterboro“
 
Um 2029:25 antwortet US Airways Flug 1549, dass sie dies nicht machen könnten:
„we can not do it“
 
 
Um 2029:16 hakt der Controller von La Guardia Departure  nach und fragt welche Piste sie machen könnten:
 
„okay which runway would you like at teterboro“
 
Um 2029:28 informiert US Airways 1549, dass sie auf dem Hudson River landen werden:
 
„we are gonna be in the hudson
 
 
Dies war der letzte Funkruf von US Airways 1549
 
Um 2029:33 fragt der Verkehrsleiter nach was US Airways 1549 soeben gefunkt habe:
 
„i am sorry say again cactus“
 
(Der Flugverkehrsleiter hat wohl seinen Ohren nicht mehr getraut und deshalb nachgefragt.)
 
Um 2029:51 funkt der Lotse von New York La Guardia Departure an US Airways 1549, dass der Radarkontakt abgebrochen sei und gibt ihm mit dem Flughafen Newark eine weitere Landeoption bekannt:
 
„cactus ah, cactus fifteen forty nine radar contact is lost you also got newark airport off your two o clock and about seven miles“
 
 
Der Flugverkehrsleiter von New York La Guardia Departure probierte US Airways noch weitere Angaben zu der Option Notlandung auf dem Flughafen von Newark zu geben, der Airbus A320 von US Airways Flug 1549 ist mittlerweile auf dem Hudson River notgewassert. Man muss an dieser Stelle festhalten, dass die Flugverkehrsleitung während dieser Gesprächswidergabe noch weitere Flugzeuge auf der gleichen Frequenz abhandelte. Sowohl die Flugverkehrsleitung, als auch die Piloten von US Airways haben eine Mustergültige Arbeit geleistet, sie haben alle Möglichkeiten in Erwägung gezogen und wohl auch die beste Lösung gewählt.
 
 
 
Funkaufzeichnung
 
 

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top