Erstellt am: 21.12.2011, Autor: bgro

Fünfter A400M von Airbus Military abgehoben

Airbus Military, A400M fünfter Prototyp

Am 20. Dezember 2011 ist der fünfte A400M Prototyp in Sevilla zu seinem Jungfernflug abgehoben, der neue Militärtransporter von Airbus Military nähert sich der zivilen Zulassung.
 
Grizzly 5 startete um 08:55 Lokalzeit in Sevilla zu seinem erfolgreichen Jungfernflug, die Maschine wog dabei laut Aussagen von Airbus Military 125 Tonnen. Am Steuer der Maschine sass Experimental Test Pilot Christoph Marchand, er wurde durch seinen Copiloten Experimental Test Pilot Etienne Miche-de-Malleray unterstützt. Mit an Bord waren die Flugtestingenieure Ludovic Girard, Jean-Paul Lambert und Cesar Gonzales-Gomez. Der erste Flug von Grizzly 5 dauerte 2 Stunden und 10 Minuten. Mit dem fünften Prototypen ist die Flugtestflotte nun komplett, das Flugtestprogramm beinhaltete bis heute mehr als 2500 Flugstunden. Airbus Military rechnet für die zivile wie militärische Zulassung mit 3700 Flugstunden. Das fünfte Testflugzeug wird hauptsächlich für die Cargo Erprobung, EMI-Tests und für die Erprobung unter extremen Kältebedingungen herbeigezogen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets in Flugerprobung. Gulfstream G650 mit provisorischer Zulassung. Gripen gewinnt Ausschreibung in der Schweiz. A340 Produktion wird eingestellt. Weitere Haarrisse bei der F-35.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top