Erstellt am: 18.10.2009, Autor: rk

Führungswechsel bei Boeing Capital

CR Boeing

Walt Skowronski, President der Boeing Capital Corporation hat heute bekannt gegeben, dass er Ende des Jahres in Ruhestand gehen wird.
 
Boeing hat Mike Cave mit Wirkung zum 1. Januar in Walt Skowronskis Führungsposition berufen. Er wird an James Bell, Corporate President und Chief Financial Officer, berichten. Ab heute wird Cave Stellvertreter von Skowronski, um einen reibungslosen Übergang der Kunden- und Investorenbeziehungen zu gewährleisten. Shep Hill wird den Verantwortungsbereich von Cave als Senior Vice President von Business Development and Strategy übernehmen und gleichzeitig seine Rolle als President von Boeing International beibehalten. Skowronski, 60, der zudem Senior Vice President von Boeing ist, hat seit November 2003 Boeing Capital geleitet. Dort zeichnete er sich für die erfolgreiche Umstrukturierung des hundertprozentigen Tochterunternehmens von Boeing aus, das hauptsächlich dafür verantwortlich ist, Finanzierung für Produkte der Zivilflugzeugsparte sowie des Raumfahrt- und Verteidigungsbereiches von Boeing zu koordinieren, strukturieren und zur Verfügung zu stellen. Skowronski war zuvor Boeing Senior Vice President of Finance und Treasurer. “Der Vorstand und ich schätzen die Leistungen von Walt, neue Wege zu beschreiten und eine solide Finanzbasis auf dem Markt der Flugzeugfinanzierung aufzubauen“, sagte Jim McNerney, Boeing Chairman, President und Chief Executive Officer. „Dank seiner Führung und Erfahrung kann Boeing seine Kunden besser betreuen und bleibt solide positioniert für weitere Markterfolge.“
Cave ist seit 26 Jahren für Boeing tätig und hat das Boeing Business Development and
Strategy Team seit November 2007 geleitet. Er hat umfangreiche Führungserfahrung in
Marketing und Finanzierung sowohl im Zivil- als auch im Verteidigungsgeschäft. „Mike hat umfassende Marktkenntnisse der Bereiche Commercial Airplanes und Integrated Defense Systems sowie über die Abläufe bei der Finanzierung unserer Produkte“, sagte Bell. „Unsere Kunden, Finanziers und Investoren kennen ihn sehr gut und er wird ein großartiger Leiter für Boeing Capital.“ Cave, 49, war zuvor Senior Vice President und Chief Financial Officer von Boeing Commercial Airplanes und Vice President Finance von Boeing Information, Space & Defense Systems. Er hatte eine Vielzahl weiterer Positionen innerhalb des Zivil- und Verteidigungsgeschäfts des Unternehmens inne. Hill, 56, leitet den Bereich internationale Beziehungen des Unternehmens und ist für 20 Boeing-Landesvertretungen weltweit verantwortlich. Vor seiner Ernennung zum President von Boeing International war Hill für Business Development and Strategy verantwortlich, wofür er ab heute wieder die Führungsrolle übernimmt. „Shep hat die internationale Präsenz von Boeing stark geprägt und die gebündelte Stärke von Boeing Commercial Airplanes und Integrated Defense Systems in neuen, schnell wachsenden Märkten vorangebracht. Zudem hat er bestehende Kunden-, Regierungs- und Zuliefererbeziehungen weltweit gestärkt“, sagte McNerney. „Sein globaler Weitblick sowie seine Erfahrung im Bereich Geschäftsentwicklung sind eine großartige Kombination für die erfolgreiche Führung von zwei wichtigen Bereichen von Boeing für die weitere Zukunft.“ Hill ist seit 22 Jahren für Boeing tätig und war zuvor Vice President of Business
Development bei Boeing Integrated Defense Systems (IDS), wo er für die Entwicklung,
Integration und Einführung von IDS-Kunden- und Geschäftsstrategien verantwortlich war. Hill kam zu Boeing, als die Firma 1996 das Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsgeschäft von Rockwell erwarb.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in Europa. A380 überholt bei SIA Boeing 747. Neuster Citation Jet.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top