Erstellt am: 22.01.2013, Autor: rk

ExpressJet kommt von Piste ab

Quelle YouTube Sreenshot, ExpressJet incident Newark

Nach der Landung auf der Piste 29 in Newark kam ein Embraer 145 Verkehrsflugzeug von ExpressJet von der Piste ab und endete manövrierunfähig auf einem benachbarten Rollweg, verletzt wurde dabei niemand.
 
Während der Landung platzten nach übereinstimmenden Medienberichten alle vier Reifen des Hauptfahrwerks, die Maschinen geriet dadurch ausser Kontrolle und kam über die Landebahn hinaus und blockierte manövrierunfähig einen Rollweg. Flug United Express UA4480 startete am Sonntag Abend von Rochester nach New York Newark. An Bord des zweistrahligen Embraer 145 befanden sich neben fünf Besatzungsmitgliedern lediglich acht Passagiere.
 
Warum die Reifen am Hauptfahrwerk platzten ist Bestand einer Untersuchung durch die US amerikanische Transportbehörde NTSB.
 
Es ist ziemlich ungewöhnlich, dass während einer Landung alle vier Reifen platzen, selbst bei einer harten Landung kommt dies selten vor. Wir können uns vorstellen, dass die Bremsen blockiert waren und dies führt in den meisten Fällen zu Reifenplatzern.
 
METAR:
 
KEWR 210151Z 31015G23KT 10SM FEW270 03/M10 A2998 RMK AO2 SLP153 T00281100
KEWR 210051Z 30013G20KT 10SM CLR 04/M11 A2995 RMK AO2 SLP140 T00391111

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top