Erstellt am: 25.01.2012, Autor: bgro

Eurocopter peilt Geschwindigkeitsrekord an

Eurocopter, X3

Eurocopter könnte mit ihrem Versuchshubschrauber X3 den Geschwindigkeitsrekord für Hubschrauber an sich reissen und den neuen Rekordhalter X2 von Sikorsky vom Thron verdrängen.
 
Bei dem X3 handelt es sich um einen Hochgeschwindigkeitsversuchsträger, der mit zwei vorwärtstreibenden Luftschrauben neue Bereiche austesten soll und den Weg für neue Konzepte im zukünftigen Hubschrauberbau ebnen könnte. Eurocopter rechnete damit, dass die gewonnen Ergebnisse bereits ab 2020 bei neuen Maschinen angewendet werden könnten. Der X3 Technologieträger erreichte bereits Spitzengeschwindigkeiten von 230 Knoten und dies bei einer Triebwerkleistung um die 70 Prozent, in einer nächsten Testphase will der europäische Hubschrauber Produzent die Leistung erhöhen, um noch schneller zu werden. Momentan interessiert weniger der Geschwindigkeitsrekord von Sikorsky mit ihrem neuen X2 Demonstrator, vielmehr will man die Wirkungsweise des Hauptrotors bei noch höheren Geschwindigkeiten erforschen, denn hier liegt das Hauptproblem im Hochgeschwindigkeitsflug bei Hubschraubern. Bevor man den Helikopter schneller fliegen lassen kann, müssen alle Physischen Kräfte, die auf den Hauptrotor wirken, vollständig erkundet werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top