Erstellt am: 19.10.2015, Autor: ps

Euroairport mit neuen Strecken

Euroairport

Euroairport (Foto: Euroairport)

Mit der Umstellung auf die Winterzeit tritt der neue Winterflugplan vom 25. Oktober 2015 bis 26. März 2016 am Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg in Kraft und bringt einige Neuigkeiten im Flugangebot.

Als ganz neue Linie kann der Euroairport Bristol präsentieren. Diese Destination wird ab dem Euroairport viermal in der Woche mit easyJet angeflogen und zum ersten Mal wird auch Warschau zweimal in der Woche von Wizzair bedient. Des Weiteren wird Prag dreimal in der Woche zum ersten Mal von easyJet angeflogen. Erstmal im Winter und nun als ganzjährige Verbindung fliegt easyJet zweimal pro Woche nach Catania.

Weitere Neuigkeiten in diesem Winter:

Vueling fliegt weiterhin nach Barcelona (5x/Woche) und Skywork nach London City mit erhöhten Frequenzen (11x/Woche).

Mit modernen Airbus A320 (180 Sitze) fliegt Wizzair, die führende Airline Zentraleuropas, weiterhin N?s in Serbien (2x/Woche) und Ohrid in Mazedonien (2x/Woche) an. N?s ist mit mehr als 250‘000 Einwohnern die drittgrösste Stadt Serbiens. Ohrid im Südwesten Mazedoniens befindet sich unweit der Grenze zu Albanien.

Im Ferienverkehr gibt es weiterhin eine grosse Auswahl an Winter-Sonnendestinationen. Neu haben Jetairfly und TUI Frankreich zusätzliche Flüge nach Lanzarote im Programm.

Darüber hinaus finden wöchentliche Abflüge nach Ägypten (Hurghada), Spanien (Fuerteventura, Gran Canaria, Palma de Mallorca, Teneriffa), der Türkei (Antalya, Izmir) und zu den kapverdischen Inseln (Boa Vista, Sal) sowie über Weihnachten nach Italien (Lamezia Terme) statt.

Zusammengefasst bieten in diesem Winter ab dem EuroAirport 20 Fluggesellschaften 75 Destinationen als Direktverbindungen im Linienverkehr an, das sind rund 550 Abflüge pro Woche.

Der neue Winterflugplan 2015-2016 steht zum Download auf unserer Homepage unter www.euroairport.com bereit.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top