Erstellt am: 30.04.2013, Autor: sräb

Etihad steigt bei Jet Airways ein

Etihad

Die aufstrebende Golf Airline Etihad Airways kauft sich bei der indischen Fluggesellschaft Jet Airways ein.

Die Airline aus Abu Dabi übernimmt an Jet Airways einen Anteil von vierundzwanzig Prozent. Das Aktienpaket ging zu einem Preis von rund 379 Millionen US Dollar an Etihad Airways. Neben diesem Einstieg hat sich Etihad für 150 Millionen US Dollar in das Kundenbindungsprogramm JetPrivilege eingekauft, zudem hat die Airline von Jet Airways vor einiger Zeit London Heathrow Slots zu einem Preis von 70 Millionen US Dollar abgekauft. Mit diesem Aktienkauf festigt Etihad das Standbein im stark expandierenden Markt Indien. Indien ist für die Fluggesellschaften aus der Golfregion sehr wichtig, viele Arbeiter in den Vereinigten Arabischen Emiraten stammen aus Indien und fliegen regelmässig in ihr Heimatland zurück.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top