Erstellt am: 21.01.2012, Autor: rk

Etihad reduziert A350-1000 Bestellung

Airbus, Airbus A350-XWB

Etihad Airways hat den Kaufverzicht über sechs Airbus A350-1000 bekannt gegeben. Die Airline aus Abu Dhabi reduziert die Festbestellung dieses Typs von 25 Maschinen auf 19.

Die Optionen auf 25 weitere Airbus A350-XWB bleiben nach Aussagen der Airline bestehen. Das A350-XWB Programm setzt sich aus drei Größen zusammen. Die A350-800 ist die kleinste Maschine dieses neuen Langstreckenmusters und fasst in drei Klassen rund 270 Passagiere. Die A350-900 ist das Standardflugzeug im A350-XWB Programm und ist für 314 Fluggäste in drei Klassen ausgelegt. Bei dem A350-1000 handelt es sich um die größte Maschine, welche für 350 Fluggäste ausgelegt werden kann und in der Größenklasse der Boeing 777-300ER angesiedelt ist. Airbus konnte für die neuen Langstreckenjets bereits 555 Aufträge an Land ziehen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top