Erstellt am: 31.03.2008, Autor: ncar

Etihad lanciert Flüge in die chinesische Hauptstadt

Etihad Airways hat ihren Jungfernflug von Abu Dhabi in die chinesische Hauptstadt Peking absolviert, die neuste Destination auf dem expandierenden globalen Netzwerk der Airline.
 
Der Flug EY888 von Etihad startete am Sonntag Abend planmässig um 22:05 Uhr und landete um 9:50 Uhr am nächsten Morgen am neuen Terminal 3 des Peking Capital International Airport. Vier Mal die Woche fliegt Etihad jetzt von Abu Dhabi nach Peking, der achten Stadt in der Region im schnell wachsenden Streckennetzwerk der Airline.

Etihad Airways fliegt mit einem zweiklassen Airbus A330-200 nach Peking und bietet eine Passagierkapazität von mehr als 2000 Sitzen in der Woche. Das Flugzeug kann insgesamt 262 Passagiere befördern, davon 22 in der Business und 240 in der Economy Klasse, und zusätzlich bis zu 14 Tonnen Fracht laden. Etihads Flug EY888 fliegt jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, mit Start in Abu Dhabi um 22:05 Uhr und Ankunft in Peking um 9:50 Uhr am nächsten Morgen. Der Retourflug EY889 startet in Peking jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag um 19:10 Uhr und erreicht Abu Dhabi um 12:20 Uhr am nächsten Mittag.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top