Erstellt am: 08.03.2013, Autor: sräb

Etihad kann Flugzeuge in Chicago warten

Etihad, Boeing 777

Etihad Airways wird künftig am O`Hare International Airport in Chicago eine neue Wartungsstation für Line Maintenance betreiben. Dies ist die erste Station der führenden Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in den USA und die siebte außerhalb Abu Dhabis.

In der mit modernster Technik ausgestatteten neuen Anlage werden fortan alle geplanten und ungeplanten Line Maintenance-Aktivitäten für die Boeing 777 Flugzeuge durchgeführt, die Etihad Airways täglich auf der Strecke Abu Dhabi - Chicago einsetzt.
 
Außerdem wird im Zuge der wachsenden Synergien zwischen Etihad Airways und ihren Partnern künftig auch der Airbus A330 von airberlin, der auf der neuen Strecke der Airline nach Chicago zum Einsatz kommt, in der neuen Line Maintenance-Basis in Chicago gewartet. Ab 23. März bietet airberlin dreimal pro Woche Nonstop-Flüge von Berlin nach Chicago an. Bis zum Sommer 2013 wird die Verbindung sogar auf fünf Flüge pro Woche erhöht.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top