Erstellt am: 15.07.2008, Autor: psen

Etihad bestellt 205 Flugzeuge im Wert von US$ 43 Milliarden

Etihad

Die staatseigene Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate hat an der Luftfahrtmesse in Farnborough Kaufverträge im Wert von US$ 43 Milliarden unterzeichnet.

Etihad erstand sowohl bei Airbus als auch bei Boeing insgesamt 100 Flugzeuge und weitere 105 Kaufoptionen. Bestellt sind sicher 20 A320, 25 A350 und 10 A380 sowie 35 B787 und 10 B777-300ER. Die Maschinen sollen zwischen 2011 und 2020 geliefert werden und die Flotte der Etihad auf mehr als 150 Flugzeuge erweitern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top