Erstellt am: 24.09.2014, Autor: rk

Etihad Airways mit neuen Strecken ab 2015

Etihad Airways in ZürichEtihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wird in der zweiten Jahreshälfte 2015 ihr weltweites Streckennetz mit der Erweiterung um Baku, Tiflis und Dar es Salaam ausbauen und damit die Gesamtzahl der neuen Ziele, die sie für das kommende Jahr bekannt gegeben hat, auf neun erhöht.

Die schnell wachsende Kaukasus-Region wird im nächsten Jahr ein wichtiger Schwerpunkt für die Fluggesellschaft sein. Ab 1. Oktober wird dann der Flugverkehr nach Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans an vier Tagen der Woche aufgenommen, während Tiflis, die Hauptstadt Georgiens, ab dem 2. Oktober dreimal wöchentlich angeflogen wird.
Beide Städte sind berühmt für ihre Gastfreundschaft und natürliche Schönheit und bieten eine atemberaubende Auswahl an botanischen Gärten und Parks ebenso wie historische Sehenswürdigkeiten, Museen und Galerien.
Etihad Airways beginnt am 1. Dezember 2015 auch einen täglichen Service nach Dar es Salaam, der größten Stadt Tansanias und erschließt so den Zugang zu einem der wichtigsten Wirtschafts- und Regierungszentren Ostafrikas und zahlreichen Touristenattraktionen des Landes, einschließlich unberührten Stränden, Tiersafaris und dem höchsten freistehenden Berg der Welt, dem Kilimandscharo.
Die Aufnahme des Flugverkehrs nach Dar es Salaam stärkt die weitere Expansion von Etihad Airways in Afrika und ist bereits das 11. Ziel auf diesem Kontinent. Es ist das vierte Ziel der Fluggesellschaft in Ostafrika und wird den zunehmenden Passagier- und Frachtverkehr zwischen dieser Region und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie den Kernmärkten im nordasiatischen Streckennetz von Etihad Airways fördern.
Die Flüge zu diesen drei Destinationen werden mit Flugzeugen des Typs Airbus A320 mit 16 Plätzen in der Business Class und 120 Plätzen in der Economy Class durchgeführt.
Die neuesten drei Erweiterungen sind Teil einer großen internationalen Expansion des weltweiten Streckennetzes von Etihad Airways. Wie bereits angekündigt, wird die Fluggesellschaft im weiteren Jahresverlauf 2014 den Flugbetrieb nach Phuket (Thailand) sowie nach San Francisco und Dallas (USA) aufnehmen.
In der ersten Jahreshälfte 2015 beginnt der tägliche Flugdienst zu den europäischen Hauptstädten Madrid (Spanien) und Edinburgh (Schottland), weiterhin zu der historischen Landeshauptstadt Kalkutta (Indien) und einer der wichtigsten Geschäfts- und Regierungsmetropolen in Ostafrika, Entebbe (Uganda).
Die Fluggesellschaft wird auch Hongkong, Drehscheibe für Tourismus der Spitzenklasse und Wirtschaftsmetropole, vier Mal pro Woche anfliegen, des Weiteren wird drei Mal wöchentlich Algeriens pulsierende Hauptstadt und größte Stadt, Algier, bedient werden.
Weiterhin wird Etihad Airways den täglichen Flug nach Brisbane (Australien), der aktuell über Singapur verläuft, zukünftig ab Juni 2015 als erste Nonstop-Verbindung zwischen Bisbane und Abu Dhabi betreiben. Die Route wird mit einem Boeing 787-9 Dreamliner in einer Drei-Klassen-Konfiguration entsprechend dem neuen Konzept der Fluggesellschaft mit First Suite, Business Studio und Economy Smart Seat bedient.
Im weltweiten Passagier- und Frachtstreckennetz von Etihad Airways werden nach der Erweiterung insgesamt 110 Destinationen angeflogen. Die Fluggesellschaft wird im nächsten Jahr auch zusätzlich die Flugfrequenzen bei einer Vielzahl von bereits bestehenden Flügen erhöhen und damit den Fluggästen noch umfassendere Reiseoptionen in ganz Europa, dem Nahen Osten, der Golfregion, dem Indischen Subkontinent, Afrika und Nordamerika bieten.
Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Flotte von Etihad Airways werden im Jahr 2015 planmäßig weitere 14 Flugzeuge geliefert, dabei handelt es sich um vier Airbus A380, drei Boeing 787-9 Dreamliner und sieben Flugzeuge der A320-Familie. Die Fluggesellschaft betreibt in ihrer Flotte aktuell insgesamt 104 Flugzeuge. 200 weitere Flugzeuge sind bereits verbindlich bestellt, darüber hinaus gibt es Optionen und Bezugsrechte für 81 weitere Maschinen.
Etihad

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top