Erstellt am: 30.03.2017, Autor: ps

Etihad übernimmt weiteren A380

Airbus A380 Etihad Airways

Airbus A380 Etihad Airways (Foto: Airbus)

Etihad Airways konnte am 25. März 2017 im Airbus Werk Hamburg Finkenwerder den neunten Airbus A380 übernehmen.

Die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi hat bei Airbus insgesamt zehn A380 fest in Auftrag gegeben. Bei dem neunten A380 für Etihad handelt es sich um die Produktionsnummer MSN 233, die Maschine ist in den Emiraten auf die Kennung A6-API zugelassen. Der A380 startete in Hamburg Finkenwerder am Samstagmittag in Richtung Abu Dhabi.

Den achten A380 mit der Baunummer MSN 199 und der Immatrikulation A6-APH hat Etihad Airways am 13. Mai 2016 übernommen.

Die Airbus A380 von Etihad Airways sind für 496 Fluggäste ausgelegt und verfügen über vier verschiedene Buchungsklassen. Neben zwei VIP-Gästen in der Drei-Zimmer Kabine The Residence by Etihad finden neun Gäste in den innovativen First Class Apartments Platz. In den neuen Business Class Studios können 70 Passagiere befördert werden, und die Economy Klasse bietet Raum für 415 Gäste.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top