Erstellt am: 10.06.2009, Autor: rk

Ethiopian hält an Boeing 787 Dreamliner Bestellung fest

CR Boeing, Ethiopian Boeing 787 Dreamliner

Ethiopian Airlines beabsichtigt alle zehn bestellten Boeing 787 Dreamliner planmässig zu übernehmen.
 
Ethiopian Airlines befindet sich auf einem kontinuierlichen Wachstumspfad und will auch in den nächsten Jahren mit durchschnittlich zwanzig Prozent wachsen. Geschäftsführer Girma Wake liess am Rande des IATA Jahrestreffen in Kuala Lumpur verlauten, dass er alle seine bestellten Dreamliner übernehmen wird. Ethiopian wird die erste ihrer zehn Boeing 787 Maschinen Mitte 2010 erhalten, die restlichen neun Flugzeuge werden bis Ende 2013 ausgeliefert sein. Damit das Wachstum weitergeführt werden kann, überlegt sich die Geschäftsleitung den Kauf weiterer Langstreckenflugzeuge, die ab 2014 zur Flotte stossen könnten. Offen liess er, ob die Maschinen von Boeing oder Airbus kommen werden, er wird die Preise beider Anbieter gut vergleichen, bevor neue Kaufverträge unterzeichnet würden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Wann ist der Tiefpunkt im internationalen Luftverkehr erreicht? Absturz Air France AF 447 gibt viele Rätsel auf. Airbus A330 erfolgreiches Langstreckenverkehrsflugzeug aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top