Erstellt am: 19.02.2010, Autor: psen

Erneute Notlandung wegen Bombendrohung

United Airlines

Eine Maschine der United Airlines musste in Salt Lake City notlanden, nachdem eine bedrohliche Notiz an Bord gefunden worden war.
Der United Airlines Flug 741 war unterwegs von Denver nach San Francisco, als die FlugbegleiterInnen eine Notiz mit bedrohlichem Inhalt fanden. Der Leiter des Flughafenbetriebes Dave Korzep sagte, es habe sich dabei um eine Bombendrohung gehandelt. Die Passagiere konnten das Flugzeug in Salt Lake City sicher verlassen und befinden sich nun zur Befragung bei der Untersuchungsbehörde. United Airlines teilte mit, der Flug sei aus Sicherheitsgründen nach Utah umgeleitet worden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top