Erstellt am: 03.08.2022, Autor: ps

Erholung in Leipzig und Dresden

Vorfeld Flughafen Leipzig

Vorfeld Flughafen Leipzig (Foto: Flughafen Leipzig)

Nach pandemiebedingten Einbrüchen der Vorjahre weisen die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden für das erste Halbjahr 2022 deutliche Zuwächse beim Passagieraufkommen aus.

Insgesamt stieg die Zahl der Fluggäste an beiden Airports auf 901.852 gegenüber 95.287 im Vergleichszeitraum 2021.

Das Frachtaufkommen liegt nach einem Rekordergebnis im Jahr 2021 über dem Niveau des Vorjahres. Die Zahl der Flugbewegungen an beiden Airports übertrifft mit 48.278 Starts und Landungen den Wert von 39.634 im ersten Halbjahr 2021 deutlich.

Flughafen Leipzig/Halle

Von Januar bis Juni 2022 zählte der Flughafen Leipzig/Halle 572.848 Passagiere. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 57.227. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 12,5 Prozent auf 38.817. Das Frachtaufkommen lag im ersten Halbjahr bei über 767.559 Tonnen, ein Plus von 0,2 Prozent. Im Jahr 2021 erzielte der Umschlag an Europas viertgrößten Cargo-Airport mit rund 1,6 Millionen Tonnen einen neuen Rekordwert.

Flughafen Dresden

Am Flughafen Dresden sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 329.004 Passagiere gezählt worden. Im Vorjahr waren es 38.060. Die Anzahl der Starts und Landungen stieg in Dresden um 84,7 Prozent auf 9.461.

FliegerWeb News Sendung 3. August 2022

Tschechien will F-35 Lightning II

Ryanair fliegt Gewinn ein

150ster P-8A Poseidon ausgeliefert

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top