Erstellt am: 15.01.2009, Autor: psen

England bewilligt dritte Landebahn

London HeathrowDie britische Regierung hat dem Bau eines dritten Runways in London Heathrow zusgestimmt und erzürnt damit Kritiker und die davon betroffenen Anwohner.

Sekretär des Verkehrsministeriums Geoff Hoon gab die Entscheidung heute während einer hitzigen Debatte im Parlament bekannt und begründete sie damit, dass eine neue Landebahn Tausende von neuen Jobs kreieren und die zusätzliche Kapazität schaffen würde, die der Flughafen benötigt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Kritiker wehren sich gegen die Erweiterung, weil sie die Lärmemissionen weiter in die Höhe treiben und die Umwelt belasten wird. Die Regierung versprach diesbezüglich, eine Reihe von Massnahmen zu ergreifen, um die Lärm- und Carbonemissionen zu limitieren. Ausserdem werde sie mehr in den öffentlichen Verkehr, so zum Beispiel in die Bahnverbindung, investieren. Letzteres fordern auch die Gegner der Runway Erweiterung. Der Flughafen London Heathrow fertigt jährlich rund 67 Millionen Passagiere ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top