Erstellt am: 19.02.2009, Autor: psen

Emirates will sieben weitere A380 aufnehmen

Emirates A380

Die in Dubai stationierte Emirates will im nächsten Geschäftsjahr sieben zusätzliche Airbus A380 in ihre Flotte integrieren.

Insgesamt will sie ihre Flotte zwischen 2009 und 2010 um achtzehn Flugzeuge erweitern, neben den A380 will sie zehn Boeing 777-300ER respektive 777-200LR sowie einen 777 Frachter aufnehmen. Damit will sie ihre Kapazität um 14 Prozent vergrössern. Die A380 Flieger sollen auf vier wöchentlichen Flügen nach Singapore und auf der Strecke nach Seoul zum Einsatz kommen. Emirates will sich in diesem Jahr auf die Routen konzentrieren, auf denen tatsächlich eine Nachfrage besteht. Die neuen Flugzeuge werden dort eingesetzt, wo die Airline ein Wachstumspotential sieht, beispielsweise in Afrika und dem Mittleren Osten. Am Ende ihres Steuerjahres am 31. März 2009 wird Emirates eine Flotte von 132 Flugzeugen betreiben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top