Erstellt am: 15.05.2014, Autor: bgro

Emirates wertet Strecke Dubai Singapur auf

Boeing 777-200LR Emirates Airlines

Ab dem 1. August 2014 wird Emirates Airlines die Anzahl der täglichen Verbindungen von Dubai nach Singapur von vier auf fünf Flüge erhöhen.

Ab dem 1. August bietet Emirates dann 35 Flüge zwischen den beiden Drehkreuzen Dubai und Singapur an, davon werden sieben über einen Zwischenstopp in Colombo auf Sri Lanka nach Singapur führen. Emirates setzt auf der neuen täglichen Verbindung nach Singapur Boeing 777-300 Langstreckenjets ein, bei der Fluggesellschaft aus Dubai ist die Boeing 777 Kabine mit drei Klassen eingerichtet. Der zusätzliche Flug EK352 startet in Dubai täglich um 21 Uhr 15 und landet in Singapur um 09 Uhr 00 am nächsten Tag. Der Rückflug EK353 verlässt Singapur täglich um 10 Uhr 35 und erreicht das Drehkreuz Dubai um 13 Uhr 45.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top