Erstellt am: 21.08.2008, Autor: ncar

Emirates spürt die Finanzen

Cr EmiratesTim Clark, Präsident von Emirates rechnet damit, dass der Anstieg des Treibstoffpreises die Fluggesellschaft in diesem Jahr mehr als USD 500 Millionen kosten wird.

„Wir erwarten ein Profitwachstum von USD 500 Millionen auf beinahe USD 2 Milliarden in diesem Jahr. Aber die steigenden Rohölpreise kosten uns bereits jetzt in etwa diese Summe. Daher arbeiten wir an einem Kostenreduktionsplan,“ sagte er. Zunächst wollte Emirates im Finanzjahr, das am 1. April begann, USD 100 Millionen einsparen. Das Ziel wurde nun auf USD 500 Millionen angehoben. Eine grosse Herausforderung dabei ist die Erhöhung des Auslastungsfaktors auf mindestens 70 Prozent. Im Moment zahle Emirates jede Woche USD 30 Millionen mehr für den Treibstoff als budgetiert. Ob sie in diesem Jahr überhaupt mit einem Gewinn rechnen kann, sei abzuwarten, sagte Clark.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top