Erstellt am: 16.07.2020, Autor: ps

Emirates nimmt A380 wieder in Betrieb

Emirates Airbus A380

Emirates Airbus A380 (Foto: Airbus)

Im März musste Emirates wegen der Corona Krise die Airbus A380 Flotte stilllegen, jetzt werden die Flüge mit dem Emirates Flaggschiff wieder aufgenommen.

Ab 1. August wird Emirates seinen beliebten Airbus A380 im täglichen Liniendienst nach Amsterdam einsetzen. Zudem wird zeitgleich London-Heathrow mit einem zweiten täglichen A380-Linienflug bedient.

Seit Mittwoch fliegt das Emirates-Flaggschiff auf den Strecken zwischen Dubai und London sowie zwischen Dubai und Paris im täglichen Liniendienst und befördert das erste Mal wieder Passagiere seit März.

Der Emirates A380-Flug EK001 nach London-Heathrow startete heute um 7:45 Uhr am Dubai International Airport, A380-Flug EK073 hob um 8:20 Uhr nach Paris- Charles de Gaulle ab. Für den Pariser Flughafen ist es der erste und bislang einzige A380-Liniendienst seit Beginn der Pandemie. 

Im Laufe des Mittwochs wird Emirates zudem den Passagierverkehr zu sieben weiteren Städten - Athen, Barcelona, Genf, Glasgow, Larnaca, München und Rom - wiederaufnehmen. In den folgenden Tagen führt die Fluggesellschaft wieder Flüge nach Malé (ab 16. Juli), Washington DC (ab 16. Juli) und Brüssel (ab 17. Juli) durch.

Emirates bedient derzeit mehr als 50 Ziele in seinem weltweiten Streckennetz und bietet via seinem Drehkreuz Dubai bequeme Flugverbindungen zwischen Amerika, Europa, Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten sowie dem asiatisch-pazifischen Raum.

Nach einer umfassenden Hygiene- und Sicherheitsüberprüfung hat Emirates zudem einige seiner Premium-Services wieder aufgenommen: First-Class- und Business-Class-Passagiere können wieder den Emirates Chauffeur-Service in Dubai in Anspruch nehmen und sich vor Abflug in der Emirates Lounge am Flughafen Dubai entspannen. Zudem sind die Emirates Skywards-Schalter am Flughafen in Dubai wieder für Vielflieger geöffnet. Weitere Informationen über Sicherheitsmassnahmen und die auf jedem Flug verfügbaren Serviceleistungen sind unter www.emirates.com/yoursafety zusammengefasst.

Fluggäste werden weiterhin gebeten zu beachten, dass einige Reisebeschränkungen bestehen bleiben und Reisende nur dann auf Flügen akzeptiert werden, wenn sie die Anforderungen ihrer Zielländer in Bezug auf die Einreisekriterien erfüllen.

Besucher Dubais sollten im Besitz einer internationalen Krankenversicherung sein, welche die Erkrankung an Covid-19 während der gesamten Aufenthaltsdauer abdeckt. Zusätzliche Informationen zu den Einreisebestimmungen sind hier nachzulesen: https://mediaoffice.ae/en/news/2020/June/21-06/Supreme-Committee-of-Crisis-and-Disaster-Management-announces-new-air-travel-protocols. Staatsbürger und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate, die nach Hause zurückkehren, können die neuesten Anforderungen hier einsehen: https://www.emirates.com/ae/english/help/flying-to-and-from-dubai/.

 

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top