Erstellt am: 02.04.2014, Autor: rk

Emirates mit zwei A380 Verbindungen nach München

Airbus A380 Emirates Airlines

Seit Sonntag, den 30. März 2014, verkehrt Emirates Airlines täglich zweimal mit einem Airbus A380 von Dubai nach München.

Der Flughafen München wird durch Emirates jetzt ausschließlich mit dem A380 angeflogen, dies unterstreicht die Wichtigkeit des deutschen Marktes für Emirates Airlines und der Umsteigeplattform in Dubai. Seit letzter Woche betreibt die Fluggesellschaft aus Dubai bereits 47 Airbus A380 Großraumflugzeuge, die Airline hat insgesamt 140 dieser europäischen Superflugzeuge gekauft. Mit dem A380 bedient Emirates nun schon 27 Destinationen und es werden immer mehr. Auf dem München Flug wurde eine Boeing 777-300ER durch den A380 ersetzt, die Kapazität steigt dabei um rund 15 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top