Erstellt am: 18.08.2015, Autor: js

Emirates mit mehr A380 Flügen nach Australien und Singapur

Emirates Airbus A380

Airbus A380 Emirates Airlines (Foto: Emirates Airlines)

Im kommenden Jahr, ab März 2016, nimmt Emirates eine sechste tägliche Flugverbindung nach Australien und seinen zweiten täglichen Flug nach Singapur mit dem weltweit größten Passagierflugzeug auf und setzt die Emirates A380 künftig zweimal täglich auf der Strecke von Dubai via Singapur nach Melbourne ein.

Auf der Rotation EK404/EK405 kommen aktuell Flugzeuge vom Typ Boeing 777-300ER zum Einsatz. Ab März kommenden Jahres führt Emirates diese Verbindung mit Jets vom Typ Airbus A380 durch. Mit dem zusätzlichen A380-Service pro Tag wird Australien nach Großbritannien und den USA der Markt mit den meisten Emirates A380-Flügen. Insgesamt fliegt das Emirates Flaggschiff vier australische Städte an, darunter Sydney (zweimal täglich), Melbourne (ab März 2016 zweimal täglich), Perth und Brisbane (jeweils einmal pro Tag). Qantas, ein Codeshare-Partner von Emirates, führt ebenfalls zwei tägliche A380-Flüge von Dubai nach Australien durch. Mit der Aufnahme des zusätzlichen A380-Services werden acht der 13 täglichen Codeshare-Verbindungen von Qantas und Emirates nach Australien mit dem weltweit größten Passagierflugzeug durchgeführt. Durch die Partnerschaft mit Qantas erhalten Emirates-Passagiere außerdem ideale Anschlüsse an Flüge zu mehr als 50 Destinationen in Australien und Neuseeland.

Die auf der Verbindung nach Singapur bzw. Melbourne eingesetzte Emirates A380 verfügt über eine Gesamtkapazität von 519 Sitzplätzen, darunter 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und 429 Sitze in der großzügigen Economy Class. First-Class-Gäste kommen in den Genuss von zwei Spa-Duschen. Passagiere der Business Class erleben die bekannte Bord-Lounge mit Bar als beliebten Treffpunkt über den Wolken.

Der Flug EK404 verlässt Dubai um 09.30 Uhr und erreicht den Singapore Changi Airport um 20.45 Uhr. Der Weiterflug nach Melbourne startet um 22.25 Uhr und landet am Melbourne Tullamarine Airport um 08.50 Uhr am darauffolgenden Tag. Der Rückflug EK405 hebt in der australischen Metropole um 19.00 Uhr ab und landet um 23.35 Uhr in Singapur. Der Weiterflug startet um 01.20 Uhr und erreicht den Dubai International Airport um 04.50 Uhr am gleichen Tag. Alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top