Erstellt am: 30.12.2009, Autor: psen

Emirates fliegt mit Airbus A380 nach Paris

Emirates A380

Emirates hat gestern zum ersten Mal die Strecke Dubai – Paris mit ihrem neuen A380 Airbus absolviert.

Paris ist nach Toronto, London Heathrow, Seoul, Bangkok, Sydney, Auckland und Jeddah die neueste Destination, die den Superjumbo empfangen darf. Salem Obaidalla, Senior Vizepräsident der Commercial Operations Europa und Russland bei Emirates, sagte, der Jumbo werde nach und nach den morgendlichen B777 Service ersetzen und ab dem 17. Januar täglich fliegen. Er fügte hinzu, dass die Verkäufe auf der Strecke Dubai – Paris weiterhin gut liefen und der erwartete siebte A380 die nötige Kapazitätserweiterung auf diese Route bringen werde. Wöchentlich bietet Emirates 19 Flüge nach Frankreich an, davon täglich zwei nach Paris und fünf Flüge nach Nizza, ab diesem Freitag will die Airline sogar täglich an die Cote d Azur fliegen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top