Erstellt am: 25.08.2021, Autor: ps

Emirates baut weiter aus

Emirates Airbus A380

Emirates Airbus A380 (Foto: Airbus)

Emirates fährt das Streckennetz in Deutschland und über ganz Europa weiter hoch und fliegt wieder mit dem Airbus A380 nach Düsseldorf und Hamburg.

Emirates reagiert auf die steigende Passagier-Nachfrage sowie die gelockerten internationalen Reisebestimmungen und baut sein Streckennetz in Europa sukzessive weiter aus: In Deutschland stockt die Fluggesellschaft ihre Verbindungen jeweils auf tägliche Flüge zwischen Düsseldorf und Dubai sowie zwischen Hamburg und Dubai auf, die wöchentlichen Verbindungen ab München werden auf neun erhöht. Frankfurt wird bereits zweimal täglich bedient. In der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Elb-Metropole feiert zudem die beliebte A380 ihre Rückkehr, um mehr Kapazitäten auf der Strecke nach Dubai zu bieten. Damit fliegt Emirates wieder alle vier seiner deutschen Abflughäfen mit dem Airbus-Flaggschiff an und unterstreicht sein Engagement in Deutschland, dem zweitgrößten Kernmarkt der Fluggesellschaft in Europa.

„Wir freuen uns sehr über die zusätzlichen Kapazitäten im deutschen Markt, die genau zur richtigen Zeit kommen: Im Oktober startet in Dubai die Expo 2020 und wir stellen ein immer größer werdendes Interesse an der Weltausstellung im deutschen Markt fest“, so Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe. „In Kürze werden wir verschiedene Expo-Themenpakete auf den Markt bringen, um die Begeisterung an diesem Megaevent weiter zu wecken. Mit unseren mehrfach täglichen Nonstopflügen von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg – viele davon mit der A380 – nach Dubai ist Emirates für Besucher aus Deutschland die natürliche Wahl der Fluggesellschaft zur Weltausstellung.“

Frequenzerhöhung in ganz Europa

Insgesamt plant Emirates in Europa eine Kapazitätssteigerung mit zusätzlichen Verbindungen in mehr als zehn Städten. Neben Hamburg und München sind das Birmingham, Barcelona, Brüssel, Dublin, London, Lissabon, Madrid, Rom und Zürich. Zahlreiche dieser Metropolen werden dann mit täglichen Abflügen nach Dubai oder mehr bedient. Im Vereinigten Königreich nimmt Emirates die Linienflugverbindungen nach Newcastle ab dem 15. Oktober wieder auf und bietet vier wöchentliche Flüge zwischen Dubai und dem Nordwesten Englands, die mit Boeing 777-300ER-Jets in Zwei-Klassen-Konfiguration durchgeführt werden.

Zum Start des Winterflugplans stehen dann insgesamt 77 wöchentliche Verbindungen vom Vereinigten Königreich auf dem Programm, darunter etwa sechs tägliche Abflüge ab London-Heathrow – fünf davon mit der A380 – und zwei tägliche A380-Verbindungen von und nach Manchester.

Über Europa hinaus

Emirates hat zudem die Wiederaufnahme von Flügen in anderen Teilen seines weltweiten Streckennetzes angekündigt, darunter die Verbindung zwischen Male und Colombo ab dem 1. September, um den Tourismus auf den Malediven und in Sri Lanka zu unterstützen. Bis Mitte Oktober wird Emirates die Verbindung zwischen Male und Dubai auf vier tägliche Flüge erhöhen. Weitere Strecken, auf denen die Flugfrequenzen erhöht werden, sind Maskat (Oman) mit vier wöchentlichen Flügen ab dem 28. August und São Paulo (Brasilien), das ab dem 5. Oktober täglich angeflogen wird.

Sicheres und stressfreies Reisen nach Dubai: Seit der sicheren Wiederaufnahme des Tourismus im Juli 2020 ist Dubai eines der beliebtesten Urlaubsziele der Welt, insbesondere in der Wintersaison. Das Emirat ist für internationale Geschäfts- und Urlaubsreisende geöffnet. Von sonnenverwöhnten Stränden, kulturellen Aktivitäten bis hin zu attraktiven Freizeitangeboten und erstklassiger Gastfreundschaft bietet Dubai eine Vielzahl an Erlebnissen der Spitzenklasse. Dubai war eine der ersten Städte weltweit, die vom World Travel and Tourism Council (WTTC) mit dem Siegel für sicheres Reisen ausgezeichnet wurde, das die umfassenden und wirksamen Maßnahmen Dubais zur Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit seiner Gäste bestätigt.

Gesundheit und Wohlbefinden: Da Gesundheit und Wohlbefinden von Passagieren für Emirates oberste Priorität haben, hat die Fluggesellschaft ein umfassendes Paket an Sicherheitsmaßnahmen für jeden einzelnen Reiseabschnitt aufgelegt. Emirates hat außerdem kontaktlose Serviceleistungen eingeführt und seine digitalen Verifikationsmöglichkeiten erweitert, um seinen Kunden in diesem Sommer noch mehr Möglichkeiten zu bieten, den IATA Travel Pass zu nutzen.

Reiseversicherung: Emirates ist führend in der Branche mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen von Reisenden in einer dynamischen Zeit gerecht werden. So hat die Fluggesellschaft ihre Kundenserviceinitiative mit noch großzügigeren und flexibleren Buchungsrichtlinien, die bis zum 31. Mai 2022 verlängert wurden, einer Erweiterung ihres Multi-Risk-Versicherungsschutzes und der Unterstützung treuer Kunden bei der Sicherung ihrer Meilen und ihres Vielfliegerstatus‘ weiter ausgebaut.

Emirates

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top