Erstellt am: 30.03.2013, Autor: bgro

Emirates Airbus A380 in London Gatwick

Gatwick Airport, Airbus A380 in Gatwick

Emirates Airline beehrte am 26. März 2013 mit einem einmaligen Airbus A380 London Gatwick und feiert damit die Eröffnung des A380 Gates in Gatwick.

Am 26. März 2013 eröffnete der Flughafen Gatwick offiziell ihre erste Fluggastbrücke für den Airbus A380 Superjumbo. Der Bau eines A380 Gates kostete den Flughafen 6,4 Millionen Pfund, Gatwick will in naher Zukunft zwei Fluggastbrücken für den A380 anbieten. Der Flughafen ist seit Herbst 2010 A380 tauglich. London Gatwick ist nach Heathrow, die Nummer zwei in der London Area und konnte im vergangenen Geschäftsjahr 34 Millionen Passagiere abfertigen.
London ist einer der attraktivsten Standorte für den weltumspannenden Flugverkehr, kein Einzugsgebiet bedient mehr internationale Verbindungen als es London tut. Für Emirates ist die Area London extrem wichtig, um den Umsteigeverkehr über Dubai nach Asien, Australien und Afrika am Leben zu halten und kontinuierlich weiter ausbauen zu können.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A302neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top