Erstellt am: 13.12.2011, Autor: rk

Emirates Airbus A380 ans Internet

Emirates, Airbus A380

Die Fluggäste von Emirates Airlines können zukünftig in den Airbus A380 Superjumbos über eine moderne Wi-Fi Verbindung im Internet surfen.

Mit dieser Massnahme will die Fluggesellschaft aus Dubai für ihre Fluggäste noch kundenfreundlicher werden. Die Dienstleistung wird in Zusammenarbeit mit dem Internetanbieter OnAir angeboten. Im letzten Jahr lancierte Emirates dieses Produkt auf einigen einzelnen Airbus A380 Grossraumflugzeugen, jetzt soll der Service auf alle Maschinen dieses Typs ausgeweitet werden. Emirates bietet den Mobiltelefonzugang bereits auf 91 seiner Verkehrsflugzeuge an und das Produkt wird nach Aussagen der Fluggesellschaft rege benutzt. Ab Mitte 2012 werden alle neuen Airbus A380 von Emirates standardmässig mit einem Wi-Fi Internet Zugang ausgeliefert. Emirates betreibt momentan 19 A380, über die nächsten Jahre wird die Flotte auf insgesamt 90 Superjumbos anwachsen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets in Flugerprobung. Gulfstream G650 mit provisorischer Zulassung. Gripen gewinnt Ausschreibung in der Schweiz. A340 Produktion wird eingestellt. Weitere Haarrisse bei der F-35.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top