Erstellt am: 31.12.2020, Autor: ps

Emirates übernimmt Airbus A380

Emirates Airbus A380

Emirates Airlines Airbus A380 (Foto: Emirates Airlines)

Emirates Airlines konnte am 23. Dezember 2020 in Hamburg Finkenwerder ihren 118. Airbus A380 übernehmen.

Der Airbus A380 mit der Produktionsnummer MSN 267 ist in den Emiraten auf die Kennung A6-EVN zugelassen. MSN 267 wurde am Mittwoch vor Heiligabend von Hamburg Finkenwerder nach Dubai überflogen. Für Emirates Airlines ist diese Superjumbo Auslieferung die dritte in diesem Jahr. Emirates wird über die nächsten eineinhalb Jahre ihre letzten fünf Airbus A380 übernehmen.

Die mit Rolls-Royce-Triebwerken angetriebene 118. Emirates A380 verfügt über eine neue Vier-Klassen-Konfiguration mit 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitzen in der Business Class und einer neuen Premium Economy Class für 56 Passagiere. In der Economy Class finden 338 Passagiere Platz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top