Erstellt am: 03.12.2012, Autor: bgro

Emirates übernimmt 28sten Airbus A380

Emirates, Airbus A380

Emirates Airlines konnte am Freitag, dem 30. November 2012, ihren achtundzwanzigsten Airbus A380 übernehmen, die Maschine wurde in Hamburg Finkenwerder an die Fluggesellschaft aus Dubai übergeben.

Der Superjumbo mit der Produktionsnummer MSN110 ist in den Emiraten auf die Kennung A6-EEC zugelassen. Für Emirates Airlines ist diese Superjumbo Auslieferung die achte in diesem Jahr, weitere drei Maschinen sollen bis Ende 2012 noch ausgeliefert werden. Emirates hat ihre Superjumbos mit dem GP7200 von Engine Alliance ausgestattet. Der Flag Carrier aus Dubai hat bei Airbus 90 A380 in Auftrag gegeben und könnte möglicherweise noch mehr dieser Grossraumflugzeuge beschaffen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top