Erstellt am: 08.05.2008, Autor: psen

Embraer steigert den Gewinn für das 1. Quartal um 8%

Embraer

Der viertgrösste Flugzeughersteller Embraer konnte einen Gewinn von US$ 38 Millionen ausweisen. Dies bedeutet einen Anstieg um 8% gegenüber dem Vorjahr.
 
Der Bruttogewinn (EBITDA) belief sich auf US$78,06 Millionen, 2007 waren in derselben Periode US$67,49 Millionen erreicht worden. Die brasilianische Firma konnte im ersten Quartal 45 Flugzeuge verkaufen, während es 2007noch 25 gewesen waren. Das Nettoeinkommen betrug US$1,89 Milliarden, eine Zunahme von 32% aufgrund der hohen Anzahl Lieferungen, gleichzeitig aber gehemmt durch den schwachen Dollar, der den Export erschwert. Die Gesellschaft, die sich überwiegend auf Regionalflugzeuge spezialisiert hatte, investiert mittlerweile in die Entwicklung von zwei kleineren Geschäftsflugzeugen, mit denen sie ihr Angebot künftig erweitern will.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top