Erstellt am: 16.01.2023, Autor: rk

Embraer kann 15 weitere E195-E2 verkaufen

Embraer E195-E2 Jungfernflug

Embraer E195-E2 Jungfernflug (Foto: Embraer)

Embraer hat laut eigenen Angaben von einem ungenannten Kunden einen weiteren Auftrag über fünfzehn E-Jet vom Typ E195-E2 erhalten.

Der brasilianische Flugzeugbauer beziffert den Wert dieses Auftrages nach den aktuellen Listenpreisen auf 1,17 Milliarden US-Dollar. Die Bestellung wurde ins Auftragsbuch aufgenommen mit nicht bekanntem Namen. Wir gehen davon aus, dass eine Leasingfirma diese Flugzeuge in das Portfolio aufnehmen wird.

Bei dem E195-E2 handelt es sich um das größte Flugzeug aus der überarbeiteten E-Jet E2 Familie. Die E195-E2 verbraucht im Vergleich zum Vorgängermuster E195 laut Embraer 25,4 Prozent weniger Treibstoff, diese Effizienzverbesserung konnte hauptsächlich durch die modernen PW1900 Geared Turbofan Triebwerke von Pratt & Whitney erreicht werden. Die Embraer E-Jets aus der E2 Weiterentwicklung verfügen auch über eine moderne elektronische Fly-by-Wire Flugsteuerung, das Cockpit wurde ebenfalls mit einer neuen Avionik überabeitet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top