Erstellt am: 25.08.2010, Autor: rk

Embraer 190 von Henan verunglückt

CR Henan Airlines, Embraer E-190

Gestern Nacht ist ein Embraer 190 E-Jet von Henan Airlines während der Landung über die Piste hinaus gerast und dabei zu Bruch gegangen.

Das Flugzeug befand sich auf einem regulären Linienflug von Harbin nach Yichun, das im Nordosten von China liegt. An Bord des Linienfluges befanden sich 96 Menschen. Die Maschine ist bei dichtem Nebel über die Piste hinaus gerast und endete in einem Feuerball, dabei kamen nach offiziellen Meldungen 42 Insassen ums Leben, die restlichen Passagiere trugen leichte bis schwere Verletzungen davon. Einige Verunfallte befinden sich in einem kritischen Zustand. Die Unfalluntersuchung ist eingeleitet worden und wird sicherlich rasch zeigen, was schief gelaufen ist. Bei dem Flugzeug handelt es sich um einen zuverlässigen Embraer E-190 Jet, der in Brasilien gebaut wurde und die Registrierung B-3130 getragen hat.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top