Erstellt am: 30.12.2009, Autor: psen

El Al fast mit Air France kollidiert

Air France

Eine Maschine der El Al Israel Airlines ist vor zwei Tagen über serbischen Luftraum beinahe mit einem Air France Airliner kollidiert.

Am 28. Dezember 2009 musste der El Al Flug 007 nach New York, eine Boeing 777 mit 120 Passagieren an Bord, von seiner Reisehöhe über Belgrad nach unten ausweichen um eine sichere Distanz zum Air France Flugzeug wahren zu können. Letzteres hatte eine fehlerhafte Instruktion der Flugsicherheit befolgt. Gemäss Angaben der El Al betrug die Entfernung zwischen den beiden Flugzeugen 300 Meter, bevor der El Al Pilot nach unten auswich. Es habe zu keiner Zeit eine Gefahr für Passagiere, Crew oder das Flugzeug bestanden, so Lior Yavor, Senior Vizepräsident der Airline. Air France verweigerte jeglichen Kommentar und verwies bei Fragen an die Serbischen Behörden.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top