Erstellt am: 28.07.2010, Autor: rk

Easyjet im Aufwind

CR EasyJet

EasyJet konnte trotz den Betriebsausfällen wegen der vulkanbedingten Sperrung des europäischen Luftraumes das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem Umsatzplus von 5,3 Prozent abschliessen.

Der Umsatz von April bis Juni 2010 steigt bei EasyJet von 720,8 Millionen Britischen Pfund in der Vorjahresperiode (862 Millionen Euro) auf 759,2 Millionen GBP (908 Millionen EUR). In derselben Berichtsperiode stiegen bei dem britischen Billigflieger 12,3 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einer Zunahme von 3,5 Prozent. Das erfreuliche an den Zahlen ist die Zunahme der Durchschnittserträge um 3,5 Prozent, dies deutet darauf hin, dass die Krise auch in Europa langsam überwunden ist und die Erträge aus dem Verkauf von Fluggastscheinen langsam wieder anziehen. EasyJet bekräftigt das Gewinnziel von 100 bis 150 Millionen GBP.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top