Erstellt am: 22.01.2010, Autor: psen

EasyJet startet erfolgreich ins neue Jahr

EasyJet

Low-Cost-Carrier EasyJet hat im ersten Quartal, das am 31. Dezember zu Ende ging, eine Zunahme der Einnahmen um 10,5 Prozent verbucht.

Insgesamt erzielte die Airline einen Umsatz von US$990,3 Millionen. Die Einnahmen pro Sitz stiegen um 4,2 Prozent auf US$77,2. Die Anzahl Passagiere kletterte im ersten Quartal um 9,1 Prozent auf elf Millionen. Der Verkehr stieg um 10,1 Prozent auf 12,1 Milliarden RPKs an, während die Kapazität um 6,8 Prozent auf 13,8 Milliarden ASKs erhöht wurde. Die Auslastung verbesserte sich um 2,3 Prozentpunkte auf 85,8 Prozent. Im Monat Dezember kletterte der Passagierverkehr um 9,3 Prozent auf 3,4 Millionen RPKs und die Auslastung stieg um 3,1 Prozentpunkte auf 85,4 Prozent. EasyJet erwartet für das erste Halbjahr einen Verlust vor Steuern in der Höhe von US$130 bis US$154 Millionen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus mit Rekordzahlen. Joint Strike Fighter F-35 testet Lift Fan. Airbus A400M Transporter gibt zu reden.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top