Erstellt am: 07.10.2010, Autor: psen

EasyJet passt Gewinnprognose an

EasyJet

EasyJet rechnet nach einem starken Sommer damit, dass sie die Gewinnerwartungen für dieses Jahr übertreffen wird.

Der britische Low-Cost-Carrier gab bekannt, neu erwarte sie einen Gewinn vor Steuern, der die bisherige Einschätzung von US$239 Millionen übersteige. CEO Carolyn McCall sagte ausserdem, dass das durchschnittliche Einkommen pro Sitz mindestens um sechs Prozent höher sein werde als im Vorjahr. Das steuerliche Jahr endet am 30. September 2010. EasyJet will nun auch den geschätzten Aufwand im Zusammenhang mit den Ausfällen im April durch den Vulkanausbruch in Island nach unten korrigieren. Was sich negativ auf die Bilanz auswirken werde, sind die Streiks der Flugsicherungsangestellten in Frankreich, Griechenland und Spanien.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top