Erstellt am: 09.11.2012, Autor: bgro

EVA Air führt Airbus A321 ein

Airbus A321

Die Taiwanesische Fluggesellschaft EVA Air hat am 31. Oktober ihren ersten Airbus A321 Single Aisle Jet übernommen.

Die Maschine wurde in Hamburg an EVA Air übergeben, welche den Airbus A321 von dem US amerikanischen Flugzeugfinanzierer Aviation Capital Group (ACG) einmietet. EVA Air will bis Ende 2014 elf weitere A321 übernehmen. EVA Air setzte in dieser Grössenklasse bislang nur drei MD-90-30 von McDonnell Douglas ein. Die Fluggesellschaft aus Taiwan verliess sich sonst nur auf Grossraumflugzeuge und will mit den A321 das regionale Streckennetz stärken. Die A321 sind mit Triebwerken von CFM International ausgerüstet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top