Erstellt am: 15.01.2010, Autor: psen

ETIC bestätigt Unterstützung der JAL

Japan Airlines

Die Enterprise Turnaround Initiative Corp. of Japan hat gestern offiziell bestätigt, dass sie die Japan Airlines durch die Phasen ihrer Restrukturierung begleiten wird.

In einem Statement versprach die Firma, sie werde dafür sorgen, dass alle Geschäftsbetriebe ohne Unterbruch weitergeführt werden können und genügend Kapital vorhanden sei. Den erwarteten Konkurs der Airline erwähnte ETIC nicht. Es wird vermutet, dass die Firma US$3,2 Milliarden oder mehr in die JAL einsschiessen, und sich von den grössten Gläubigern der Airline eine Verzichtserklärung für mehrere Milliarden Schulden holen wird. Der japanische Verkehrsminister Seiji Maehara sagte gestern, er könne die Gesamtkosten noch nicht einschätzen, öffentliche Gelder würden aber bestimmt nötig werden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus mit Rekordzahlen. Joint Strike Fighter F-35 testet Lift Fan. Airbus A400M Transporter gibt zu reden.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top