Erstellt am: 27.02.2013, Autor: sräb

EADS meldet soliden Gewinn

EADS, Airbus A380

Europas Luft- und Raumfahrtkonzern konnte im Geschäftsjahr 2012 bei einem Umsatz von 56,5 Milliarden Euro einen Nettogewinn von 1,228 Milliarden Euro erwirtschaften.

EADS kann für das Geschäftsjahr 2012 eindrückliche Zahlen präsentieren, der Umsatz ist um 15 Prozentpunkte auf 56,5 Milliarden Euro (74 Milliarden US Dollar) gestiegen, den Betriebsgewinn (EBITA) beziffert EADS auf 4,184 Milliarden Euro, was gegenüber dem Vorjahr einer Verbesserung von 19 Prozentpunkten entspricht. Den Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) gibt die Unternehmung mit 2,186 Milliarden Euro an, dies entspricht einem Plus von 29 Prozentpunkten.
 
Der Bestellungsvorrat konnte um 5 Prozentpunkte auf 566,493 Milliarden Euro gesteigert werden, dies entspricht bei dem heutigen Umsatz einem Arbeitsvorrat von gut 10 Jahren. Airbus stellt bei EADS das Zugpferd dar, hier realisierte die Unternehmung einen Umsatzanstieg von 17 Prozent auf 38,592 Milliarden Euro. Eurocopter steuert einen Umsatz von 6,264 Milliarden Euro, Cassidian 5,740 Milliarden Euro und Astrium 5,817 Milliarden Euro zum Glanzresultat bei.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top