Erstellt am: 01.12.2010, Autor: rk

Dreamliner ZA002 zurück in Seattle

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner

Am Nachmittag des 30. November 2010 überführte Boeing die Dreamliner Testmaschine ZA002 von Laredo zum Werksflughafen in Seattle.

An ZA002 musste nach dem Brand im hinteren Avionik Raum der Stromversorgungsverteiler P100 ausgewechselt werden, angesengte Kunststoffteile mussten ausgebessert werden und Isolationsmaterial, das beim Brand oder während den Reparaturarbeiten schaden nahm, musste ebenfalls ersetzt werden. Der Prototyp ZA002 startet gestern Nachmittag in Laredo und landete um 16.09 Lokalzeit auf dem Boeing Werkflughafen in Seattle. Die sechs Dreamliner Testmaschinen sind nun seit bald einem Monat gegroundet und Boeing kann immer noch keinen Zeitpunkt angeben, wann die Testflüge wieder fortgesetzt würden. Eine weitere Auslieferungsverzögerung scheint unausweichlich zu sein.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top