Erstellt am: 30.06.2020, Autor: ps

Dortmund ist bereit für Sommerferien

Airport Dortmund

Airport Dortmund (Foto: Flughafen Dortmund)

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien nehmen die Airlines das geplante Angebot ab dem Dortmund Airport Stück für Stück wieder auf.

Eurowings und Ryanair fliegen Dortmund ab dem 1. Juli wieder an und Wizz Air verkündete gleich 17 ganz neue Ziele für den Sommer 2020. Damit ist der Flughafen gut für die Sommerferien aufgestellt und bietet Reisenden mit 54 Zielen in 27 Ländern ein umfangreiches Angebot. Der Dortmund Airport erwartet in den Sommerferien ca. 140.000 Fluggäste. Und damit bereits gut ein Drittel der Passagiere im Vergleich zum Vorjahr. 

Mit der Aufnahme des Flugverkehrs von Ryanair und Eurowings ab Dortmund steigt das Angebot an touristischen Zielen wieder deutlich an. Málaga und Mallorca sowie Porto und Thessaloniki sind ab Juli wieder direkt von Dortmund aus erreichbar. Besonders die Stationierung der Wizz Air ab August belebt das Warmwasser-Angebot: Reisende können vom Dortmund Airport auf die griechischen Inseln wie Korfu, Rhodos und Santorini, ebenso wie nach Fuerteventura oder in viele Städte Italiens wie Bari, Catania und Neapel fliegen. Bereits am 11. Juli eröffnet die ungarische Airline die Strecke von Dortmund nach Larnaka (Zypern). Hinweise zu den geltenden Hygieneregeln im jeweiligen Reiseland erteilt das Auswärtige Amt auf seiner Webseite.

Passend zum steigenden Passagieraufkommen nimmt der AirportExpress wieder Fahrt auf. Ab dem 27. Juni verbindet die Buslinie den Flughafen wieder mit dem Dortmunder Hauptbahnhof. Auch der Heinemann Duty Free Shop öffnet ab dem 1. Juli wieder für Reisende. Das gastronomische Angebot bleibt allerdings – abgesehen von der West Bar im Sicherheitsbereich – auch im Juli weiterhin geschlossen.

Um die Personenzahl im Terminal so gering wie möglich zu halten, bittet der Dortmund Airport alle Bringer und Abholer, das Gebäude derzeit nicht zu betreten und davor zu warten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top