Erstellt am: 11.08.2008, Autor: psen

Deal zwischen China Eastern und Singapore kommt nicht zustande

China Eastern

China Eastern Airlines gab bekannt, dass der geplante Verkauf von Anteilen an Singapore Airlines nun doch nicht stattfinden wird.
 
Im September hatten Singapore und Temasek, ihre Investmentfirma und Mutter der Lentor Investments, einen provisorischen Vertrag über den Kauf von 24% der Aktien CEA im Wert von US$ 923 Millionen abgeschlossen. Das Angebot wurde jedoch im Januar von den Aktionären der China Eastern abgelehnt. Wie Singapore Airlines mitteilte, wird sie kein höheres Gebot abgeben. China Eastern sucht nun weiterhin nach strategischen Investoren.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top