Erstellt am: 10.08.2009, Autor: rk

Dassault erwartet auf ihren neuen Jets kleineren Treibstoffverbrauch

Falcon 2000LX

Dassault erwartet auf ihren modernsten Business Jets ab 2020 Treibstoffersparnisse von bis zu 40 Prozent.

Von der Triebwerkseite her werden Einsparungen von rund zehn Prozent erwartet. der grösste Teil will der Flugzeughersteller aus Frankreich bei ihren Falcon Jets durch eine leichtere Bauweise erreichen. Dassault geht davon aus, dass ihre Geschäftsreisejets durch effizientere Teilsysteme erheblich leichter gebaut werden können. Dassault forsch hauptsächlich an Systemen, die vollständig elektronisch gesteuert werden, dadurch könnten Gewichtseinsparungen bei den Pneumatik- und Hydrauliksystemen realisiert werden. Mit dem 7X führten die Franzosen ein Fly by Wire System ein, dieses System könnte durch ein Fly by Light System noch weiter verfeinert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Talsohle in den USA noch nicht erreicht. Cessna SkyCatcher bald zugelassen. Saudi Arabien kauft weitere Airbus Tanker. F-35, zweites Triebwerk darf weiterentwickelt werden. Grossbestellung für den Eurofighter Typhoon.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top