Erstellt am: 23.11.2021, Autor: ps

Copa leidet immer noch unter Corona

Copa Airlines Boeing 737 MAX 9

Copa Airlines Boeing 737 MAX 9 (Foto: Boeing)

Copa Holdings aus Panama gab die Oktoberzahlen bekannt. Die Fluggesellschaft aus Lateinamerika leidet immer noch unter der Corona Krise.

Copa vergleicht die monatlichen Verkehrszahlen mit den Zahlen vor der Corona Pandemie aus dem Jahr 2019. Im Oktober 2021 lag das Angebot bei 1,570 Milliarden Sitzplatzmeilen und damit immer noch 22,8 Prozent tiefer als vor der Corona Krise im Oktober 2019. Die Nachfrage erreichte 1,288 Milliarden Sitzplatzmeilen und lag damit 25,4 Prozent unter dem Vorkrisenwert. Die Auslastung lag bei 82,0 Prozent, im Oktober 2019 erreichte sie 84,9 Prozent.

Copa Holding ist ein führendes lateinamerikanisches Transportunternehmen mit Hauptsitz in Panama. Copa Airlines fliegt achtzig Destinationen in 33 Ländern an. Die Fluggesellschaft betreibt 88 Boeing 737 und vierzehn Embraer 190.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top