Erstellt am: 29.10.2009, Autor: psen

Continental neu bei Star Alliance

Continental Airlines

Wie angekündigt wurde Continental gestern in Newark offiziell als 25. Mitglied in die Star Alliance aufgenommen.

Vorgängig hatte die Airline bilaterale Verträge mit den anderen Mitgliedern abgeschlossen und mit vier von ihnen Codesharing Abkommen unterzeichnet. Offiziell verliess Continental ihre frühere Vereinigung SkyTeam am 24. Oktober 2009. COO Jeff Smisek, der im Januar zum Vorsitzenden und CEO befördert wird und damit den abgehenden Larry Kellner ersetzt, sagte, die Entscheidung, die Allianz zu wechseln sei mit dem Zusammenschluss der beiden Major Airlines Delta Air Lines und Northwest gefallen. Der Beitritt in die Star Alliance erhöht deren Präsenz auf dem New Yorker Markt gewaltig. Siebzehn Mitglieder betreiben täglich 696 Flüge von den Flughäfen der Metropole. Continental erweitert ausserdem das Netzwerk in Richtung Südamerika, insbesondere nach Mexiko.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top