Erstellt am: 05.01.2010, Autor: psen

Continental CEO verzichtet auf Lohn

Continental Airlines

Der neue CEO der Continental Airlines Jeff Smisek gab gestern bekannt, er werde auf sein jährliches Salär und die Boni verzichten, bis die Airline ein ganzes Jahr schwarze Zahlen schreibt.

Am Freitag hatte Smisek sein Amt als Vorsitzender und CEO angetreten und damit Larry Kellner abgelöst. In einem Brief an seine Angestellten sagte er, er werde auf seinen Jahreslohn von US$730.000 und auf jegliche Bonuszahlungen verzichten, bis Continental wieder gewinnbringend fliege. Smisek amtierte zuvor als Präsident der Airline und soll 2008 insgesamt US$4,9 Millionen verdient haben. Bereits als Continental Airlines im Jahr 2008 einige Angestellte entlassen musste, verzichteten sowohl Smisek als auch Kellner auf Teile ihres Gehalts. Doch Smisek bezieht weiterhin die meisten Boni aus früheren Jahren. Continental hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2009 einen Verlust von US$367 Millionen geschrieben. Für den Dezember konnte sie jedoch einen Anstieg des Verkehrs um sechs Prozent vermelden, während die Kapazität um 2,1 Prozent anstieg.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top