Erstellt am: 26.02.2009, Autor: psen

Comairs Halbjahresgewinn schrumpft um 46%

Kulula.comDie südafrikanische Airline muss einen Rückgang des Gewinns für die erste Hälfte des Geschäftsjahres von 46% hinnehmen.

Comair, die als Lizenznehmerin der British Airways und als Low-Cost-Carrier kulula.com operiert, meldete einen Gewinn von US$ 3,2 Millionen für das erste Halbjahr, das am 31. Dezember zu Ende ging. Dies ist ein herber Rückgang im Vergleich zu den im Vorjahr erzielten US$ 5,9 Millionen, verursacht durch hohe Rohölpreise im ersten Steuerquartal. Das Einkommen stieg um 27,7 Prozent im Vergleich zur selben Periode des Vorjahres und erreichte US$ 161 Millionen. Zurzeit betreibt Comair zehn 737-400, neun 737-300 und sechs 737-200. Der hart geführte Preiskampf behindere ihre Leistung zusätzlich, so die Airline. Der einheimische Markt sei um fünf Prozent geschrumpft, man erwarte auch für die zweite Jahrehälfte eine weitere Reduktion des Gewinns.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top