Erstellt am: 14.01.2010, Autor: rk

Cirrus Airlines fliegt nach Bern

CR Cirrus Airlines, Dornier Do 328

Ab dem 1. Februar 2010 verbindet Cirrus Airlines Bern und München. Die renommierte deutsche Linienfluggesellschaft führt die bereits bestehende Route der Lufthansa fort.

Cirrus Airlines wird die Verbindung zwischen der Schweizer Hauptstadt und der bayerischen Metropole dann zu den bekannten Zeiten – montags bis freitags zwei Mal täglich, sowie samstags und sonntags ein- bis zweimal – bedienen. Dabei werden die Flüge auch als Codeshare unter Lufthansa-Flugnummer verkehren. Eingesetzt wird dabei eine Dornier 328, die über 31 Sitzplätze verfügt und am Flughafen Bern stationiert wird. Von der Luftverkehrsdrehscheibe München heben die Fluggäste dann weiter ab zu Zielen in Deutschland, Europa, Amerika, Afrika und Asien.
Cirrus Airlines wird die Anzahl der täglichen Verbindungen und die Flugzeiten von Lufthansa bis Ende des Winterflugplans fortführen. „In diesem Zeitraum werden wir prüfen, in welcher Form der langfristige Betrieb der Strecke für uns wirtschaftlich am sinnvollsten ist“, erläutert Ingrid Jung, Geschäftsführerin von Cirrus Airlines. „Bern ist eine wünschenswerte Ergänzung unseres Streckennetzes und ein ideales Ziel, um unsere Aktivitäten in der Schweiz über Zürich hinaus weiter auszubauen.“

An Bord von Cirrus Airlines genießen die Fluggäste in der Business- und Economy-Class einen kostenlosen Service mit Zeitschriften, Tageszeitungen sowie einer großen Auswahl an Getränken. Alle Passagiere können am Lufthansa Bonusprogramm Miles & More teilnehmen und sowohl Prämien- als auch Statusmeilen sammeln.

Cirrus Airlines

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus mit Rekordzahlen. Joint Strike Fighter F-35 testet Lift Fan. Airbus A400M Transporter gibt zu reden.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top